Lykon At-Home-Labortests: Wie es funktioniert

Sind Sie daran interessiert, Labortests selbst in die Hand zu nehmen? Mit Lykon können Sie Aspekte Ihres Wohlbefindens mit unserem einfachen Verfahren zur Probenentnahme zu Hause testen. Hier sehen Sie Schritt für Schritt, wie es funktioniert – und warum so viele Menschen die Einfachheit, Schnelligkeit und Bequemlichkeit von Lykon Labortests zu Hause lieben.

Beginnen wir mit einem Blick auf Schritt #1

Schritt 1: Das Lykon Kit kommt bei Ihnen zu Hause an
Wenn Sie ein Lykon Kit bestellen, wird es direkt an die von Ihnen angegebene Adresse versandt, und das Kit kommt in der Regel innerhalb von 3-5 Werktagen an. Sie müssen nicht in die Arztpraxis – oder in ein Labor – gehen, um den Test zu machen; Sie können alles zu Hause machen.

Wie Sie sich vorstellen können, erspart Ihnen das Testen zu Hause viel Zeit (und Mühe) – deshalb sagt man solche Dinge über das Lykon Testverfahren:

“Es gibt nichts Bequemeres, als einen Test bei Ihnen zu Hause durchführen zu lassen und dann innerhalb einer Woche nach der Blutentnahme die Ergebnisse zu erhalten. Außerdem haben sie eine großartige Online-Benutzeroberfläche, um die Ergebnisse zu sehen. Am Ende stellte ich fest, dass mein Vitamin-D-Spiegel erwartungsgemäß sehr niedrig war (Probleme, weil ich so weit im Norden lebe). Ich werde jeden Monat einen Test machen, während ich Nahrungsergänzungsmittel einführe, um herauszufinden, welche Dosierung erforderlich ist, um meine Werte in einen gesunden Bereich zu bringen”.

Registrieren Sie Ihr Kit
Sie öffnen Ihr Kit, um mit dem Testprozess zu beginnen. In der Schachtel finden Sie eine leicht verständliche Anleitung für die Testdurchführung, und alles, was Sie brauchen, liegt dem Kit bei.

Die Lykon Webseite ist übersichtlich und Kundenfreundlich aufgebaut.
Die Lykon Webseite ist übersichtlich und Kundenfreundlich aufgebaut.

Nachdem Sie das Kit geöffnet haben, können Sie Ihren Test online registrieren (jedes Kit hat eine eindeutige ID-Nummer). Dadurch wird der Test mit Ihrem Konto auf der sicheren Online-Plattform verknüpft, auf der Ihre Ergebnisse erscheinen werden (was in Schritt 6 geschieht).

Sammeln Sie Ihre Probe(n)
Je nachdem, welchen Test Sie bestellen, müssen Sie eine Blut-, Speichel-, Vaginalabstrich- und/oder Urinprobe entnehmen.

Lykon Tests messen eine Vielzahl von Biomarkern in Ihrem Körper, damit Sie verschiedene Aspekte Ihres Wohlbefindens besser verstehen können. LDL-Cholesterin ist ein Beispiel für einen Biomarker (er kann helfen, das Risiko für Herzkrankheiten vorherzusagen), aber es gibt noch viele andere. Biomarker gibt es in verschiedenen Teilen des Körpers – einschließlich Ihres Blutes, Speichels und Urins.

Das Kit, das Sie erhalten, enthält alles, was Sie für die Entnahme einer Probe benötigen, die Sie dann zum Testen an ein Labor schicken. Wenn das Kit beispielsweise eine Blutprobe erfordert, finden Sie im Kit Lanzetten, mit denen Sie in Ihren Finger stechen können, um ein paar Blutstropfen auf die dafür vorgesehenen Stellen auf der Sammelkarte zu tropfen.

Warum benötigen unsere blutbasierten Tests nur wenige Blutstropfen aus der Fingerbeere – während bei Tests in einer Klinik (oder einem Labor) oft eine vollständige Blutentnahme aus einer Ihrer Venen erforderlich ist? Ählich wie beim Konkurrenzprodukt Cerascreen funktioniert Lykon ganz einfach von Daheim.

Laboratorien benötigen keine vollen Blutampullen, um viele Arten von Tests durchzuführen. Daher wird ein Labor oft einen Test durchführen, bei dem nur ein kleiner Teil des Blutes verwendet wird, das aus Ihrer Vene entnommen wurde. (Der Rest der Blutprobe geht häufig verloren – oder wird nie für den Test verwendet).

Lykon Blut-basierte Tests verwenden eine gut etablierte Entnahmemethode, die als “getrockneter Blutfleck” bezeichnet wird. Diese Art der Blutentnahme unterscheidet sich technologisch deutlich von einer typischen Blutentnahme (und erfordert sehr wenig Blut). Und – wie alle Probenentnahmemethoden, die wir für unsere Tests verwenden – erfüllt auch diese Methode wissenschaftlich strenge Standards der Reliabilität und Validität.